Constellation GLOBEMASTER OMEGA CO-AXIAL MASTER CHRONOMETER ANNUAL CALENDAR 41 MM 130.33.41.22.06.001

Gert Hungeling GmbH

Autorisierter Konzessionär

Technische Daten

  • Armband: Stahlband
  • Zwischen den Bandanstößen: 20 mm
  • Gehäuse: Stahl
  • Gehäusedurchmesser: 39 mm
  • Zifferblattfarbe: Silber
  • Uhrenglas: Gewölbtes, kratzresistentes, beidseitig anti-reflektierendes Saphirglas
  • Wasserdichtigkeit: 10 Bar (100 Meter / 330 Fuß)

 

Kontaktieren Sie uns zu diesem Artikel

 

Kategorien: , , Schlüsselwort:

Beschreibung

Omega Constellation Globemaster Omega Co-Axial Master Chronometer 39 mm

Referenz: 130.30.39.21.02.001

Die Globemaster ist bereits ein legendärer Name in der OMEGA Familie. Nun wurde sie neu gestaltet und präsentiert sich als weltweit erster Master Chronometer, womit ihr Ansehen in der Uhrenbranche noch einmal wächst.

Das schlichte, aber faszinierende Design macht diese Uhr, die einen neuen Qualitätsstandard erfüllt, zu einem wahrhaft begehrenswerten Objekt. Das Gehäuse dieses Modells, das aus Edelstahl besteht, besitzt eine kratzfeste geriffelte Lünette aus Hartmetall, und die mit Super-LumiNova-Leuchtmasse gefüllten Zeiger und Indizes sind ebenso geschwärzt wie der Constellation-Stern auf dem Zifferblatt.

In der Mitte des Gehäusebodens ist ein Medaillon aus Edelstahl mit Observatoriumsmotiv zu sehen, und das opalisierende silberne „Pie-Pan“-Zifferblatt erinnert an das erste Constellation-Modell von 1952.

Angetrieben wird das Modell, das durch ein neues dreireihiges Edelstahlarmband mit leicht gewölbten Mittelgliedern am Handgelenk gehalten wird, durch das OMEGA Co-Axial Master Chronometer Kaliber 8900 mit revolutionärer antimagnetischer Technologie.

Die Globemaster ist bereits ein legendäres Mitglied der OMEGA Familie. Nun wurde sie neu gestaltet und präsentiert sich als weltweit erster Master Chronometer, womit ihr Ansehen in der Uhrenbranche noch einmal wächst. Das Gehäuse aus Edelstahl dieses 41 mm großen Modells verfügt über eine Lünette aus Hartmetall (Wolframkarbid). Den Gehäuseboden ziert ein mittig angeordnetes Medaillon mit Observatoriumsmotiv, das in kratzresistentes Saphirglas eingesetzt ist.

Das graue „Pie Pan“-Zifferblatt mit Sonnenschliff erinnert an das erste Constellation-Modell von 1952. In seinen Facetten finden sich die Monatsanzeigen für die Jahreskalenderfunktion. Ein gebläutes OMEGA Logo und gebläuter Constellation-Stern ergänzen sich hervorragend mit den gebläuten Indizes und Zeigern, die mit Super-LumiNova gefüllt sind.

Die Uhr ist mit einem blauen Lederarmband ausgestattet und wird von OMEGAs Co-Axial Master Chronometer Annual Calendar-Kaliber 8922 mit revolutionärer antimagnetischer Technologie angetrieben.

UHRWERK

Kaliber: Omega 8922

Uhrwerk mit Automatikaufzug und Co-Axial Hemmung. Vom METAS als Master Chronometer zertifiziert, unempfindlich gegenüber Magnetfeldern von bis zu 15.000 Gauß. Freie Unruh-Spiralfeder mit Spiralfeder aus Silizium, zwei hintereinander eingebaute Federhäuser, automatischer beidseitiger Aufzug, augenblicklich umspringender Jahreskalender, Monatsanzeige per zentralem Zeiger. Besondere luxuriöse Endverarbeitung des Rotors und der Brücken mit Rhodinierung und Genfer-Streifen-Arabesken.

Gangreserve: 55 Stunden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen